Drucken

 

Da die Kirche nur aus der Apsis und dem unmittelbar anschließenden Kirchenschiff besteht, gehört sie architektonisch zum Typ des spätromanischen „Apsissaales“.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok